Fahrzeuge

Tragkraftspritzenfahrzeug – TSF-W

Fahrgestell / Aufbau

Hersteller: MAN TGL 8.180

Aufbauhersteller: Adik

Baujahr: 2014

Beladung / Ausstattung:

  • Hydrex Löscher
  • 2 Pulverlöscher
  • 5x 2m Handfunkgerät
  • 3x Digitalfunkgerät HRT
  • 4m  Festeinbaufunkgerät
  • Digitalfunkgerät MRT
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger
  • 4 Ersatz Atemluftflaschen
  • 4 Auer Motion Scout Bewegungslosmelder
  • 6 Handlampen
  • Tragkraftspritze 8/8 Hersteller: Ziegler PFPN 10-1000
  • 4-teilige Steckleiter
  • Gerätschaften zur Wasserförderung – und Abgabe
  • Schnellangriffsverteiler BB-CBC
  • Kellersaugkorb
  • Kettensäge mit kompletter Schutzausrüstung
  • Waldbrandpatsche
  • Notstromaggregat Endress 5kVa
  • Leitungstrommel
  • Tauchpumpe Rosenbauer Nautilus 4/2
  • Tauchpumpe Chiemsee Mini
  • Nasssauger Kärcher NT-611
  • Lichtmast mit 4 LED Scheinwerfer
  • Mehrgaswarngerät
  • diverse Handwerkzeuge (Besen Schaufel usw.)
  • Ölbinde- und Schaummittel

Einsatzzweck:

Das TSF-W ist das Haupteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Beckdorf. Egal ob es um Löschen, Retten, Bergen oder Helfen geht, das Tragkraftspritzenfahrzeug mit der Besatzung 1/5 (6 Personen) steht uns immer zur Seite. Auch mit den 4 Atemschutzgeräten sowie mit der Schnellangriffsleitung gelingt es uns zügig einen Angriffstrupp sowie einen Sicherheitstrupp aufzustellen um die Menschenrettung in gefährlichen Situationen durchzuführen.

 

Feuerwehranhänger/ Schlauchwagen

Fahrgestell/ Aufbau:

Hersteller: Fa. Rancke

Baujahr: 1976

Beladung/ Ausstattung;

–          1 Zusatz Schlauchverteiler

–          2 abnehmbare Schlauchhaspeln  mit C Druckschlauch

–          1 große Schlauchhaspel mit B Druckschlauch

Einsatzzweck:

Der Schlauchwagen wird zu jedem Einsatz mitgeführt und dient im Brandfall als Helfer für die

Wasserförderung auf langer Wegstrecke.

 

 

 

Mannschaftstransportwagen – MTW:

Fahrgestell/ Aufbau:

Hersteller: VW/ T5

Baujahr: 2007

Motor: 2,5 TDI 4 Motion

Beladung/ Ausstattung:

  • Digitalfunkgerät
  • Notfalltasche mit AED-Gerät und Beatmungszubehör
  • diverses Zubehör
  • Lautsprecheranlage

Einsatzzweck:

Der Bus dient als Einsatzfahrzeug bei AED Einsätzen, zusätzlich wird er gebraucht um die Kameraden die nicht ins TSF-W passen zum Einsatzort zu bringen, für Dienstfahrten zur Feuerwehrtechnischen Zentrale, Fahrten zur Atemschutzstrecke und andere Feuerwehrtechnische Angelegenheiten.