größere Äste einer Eiche drohen zu fallen.

Am Samstag Vormittag wurde der Ortsbrandmeister telefonisch informiert, dass im Holveder Weg kurz vor der Kreisgrenze in der Baumkrone einer Eiche mehrere Äste gebrochen waren und drohen auf die Fahrbahn zu fallen.

Nach einer ersten Lageerkundung wurde entschieden eine Drehleiter hinzuzuziehen. So haben sich gegen Mittag 9 Kameraden mit dem MTW und dem HLF sowie 3 Kameraden mit der Drehleiter vom Zug1 der Stadt Buxtehude auf den Weg gemacht diese und eine weitere Gefahrenstelle zu beseitigen. Die Eiche wird vmtl. ganz gefällt werden müssen da bereits deutliche Risse im Stamm bis zum Boden hinab zu erkennen sind.  

Schreibe einen Kommentar